Unser kompetentes Team berät Sie gern bei allen Fragen bzw. Wünschen und steht Ihnen auch tatkräftig beim Training zur Verfügung. Gerne schulen wir Sie in unsere Trainingsgeräte ein und geben Ihnen professionelle Anleitungen für die richtige Anwendung. Also scheuen Sie sich nicht uns direkt im Studio anzusprechen, damit wir gemeinsam ein für Sie optimales Ergebnis erzielen können.

Portrait von Walter Leitl
Name Walter Leitl
Geboren am 4. Juni 1969
Ausbildungen Servicetechniker, Lehrwart für Leibeserziehung
Motto ein guter Tag endet mit einem guten Workout
Telefon +43 (0)664 520 24 99
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Portrait von Nicole Leitl
Name Nicole Leitl
Ausbildungen Einzelhandelskauffrau
Motto Arbeit ist das ganze Leben
Telefon +43 (0)664 383 63 66
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Des Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie direkt über die Ihnen auf der Website zur Verfügung gestellten Kontaktmöglichkeiten mit uns in Verbindung treten können. Damit Sie uns zudem besser kennenlernen können, finden Sie in den Kästchen oben sämtliche Ansprechpartner zusammen mit allen relevanten Informationen bzgl. Ausbildung und den wichtigsten Referenzen.

Das Fundament eines gesunden Körpers

Für ein gutes persönliches Befinden aber auch um die körperliche Gesundheit zu erhalten bzw. zu verbessern ist es besonders wichtig, dass man sich beim Training an den folgenden drei Säulen orientiert.

Ernährung

Muskeln kommen vom Trainieren. Doch ohne die richtige Ernährung kann das beste Fitnessprogramm nicht richtig wirken. Die drei Grundbausteine Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett müssen in der zu sich genommenen Menge richtig zusammengesetzt werden, damit der gewünschte Trainingserfolg eintreten kann.

Workout

Die wichtigste der drei Säulen ist das Training selbst, welches alle 6 bis 8 Wochen aufgrund des Gewöhnungseffekts in den Muskeln umgestellt werden sollte. Hierbei ist das wichtigste Ziel den Körper kontinuierlich zu fordern, aber ihn durch zu starke Belastung dabei nicht zu überfordern.

Regeneration

Bei fehlender oder zu geringer Regeneration wird der Körper unvollständig mit Nährstoffen versorgt oder hat zu wenig Zeit, diese im Körper umzusetzen. Dauert die Belastung über längere Zeit an, kommt es zu einer Auslaugung des Körpers, welche zu Leistungsabfall, Mangelerscheinungen und Verletzungen führen kann.